Was fasziniert mich an der Musik?

Woher rührt meine Leidenschaft für die Musik?

Zunächst sind da die emotionalen Ausdrucksmöglichkeiten der Musik. Die Möglichkeit, Atmosphäre und Stimmungen zu erzeugen. Das schafft einen seelischen Ausgleich. Leid und Verwirrung werden von mir nicht mehr als Bedrohung empfunden, sondern können zu einer Grundlage kreativen Schaffens werden.

Dann ist da die sinnliche Komponente von Klang und Rhythmus. Wir wissen nicht über welche Kanäle wir Klänge wahrnehmen, es passiert jedenfalls nicht nur über das Gehör, sondern mit dem ganzen Körper.

Zusätzlich zur emotionalen und zur sinnlichen Ebene kommt durch die Improviasation noch eine philosophisch spirituelle Ebene dazu. Das Wesen der Improvisation ist, dass sie im Hier und Jetzt stattfindet. Jede Absicht, jedes Ziel würde eine zeitliche Komponente beinhalten, die echte Improvisation unmöglich macht.
Ewigkeit bedeutet nicht immerwährendes Fortbestehen der Zeit, sondern ein nicht vorhandensein von Zeit. Spirituelle Erleuchtungserlebnisse, gleich von welcher Religion oder vor welchem religiösen Hintergrund, entstehen durch ein Dasein im Hier und Jetzt, diesem flüchtigen kurzen Moment der Gegenwart.
 
 
Zitat

"Musik ist die Stenografie des Gefühls"
(Leo N. Tolstoi)
 
Dietmar Gabl, Tel.: 0650 3227227, alle Rechte vorbehalten insbesondere Vervielfältigung und öffentliche Aufführung





Datenschutz